Ist in den 10% Praxisanleitung auch die Vor- und Nachbereitungszeit oder ähnliches der Praxisanleiter_innen eingeschlossen?

Nein, die gemäß § 4 Absatz 1 PflAPrV vorgegebene mindestens 10%ige Praxisanleitung bezieht sich ausschließlich auf die Zeit des Auszubildenden. Das bedeutet, dass die Vor- und Nachbereitungen, etwaige Teilnahme der Praxisanleiter_innen an Prüfungen oder ähnliches, nicht in der Zeit der mindestens 10%igen Praxisanleitung stattfinden darf.