Müssen Pflegekräfte, die die Berufsbezeichnung nach dem Altenpflegegesetz oder dem Krankenpflegegesetz führen, ab 2020 einen Antrag auf Umschreibung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann stellen?

Nein, nach § 64 PflBG bleibt die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung nach dem Altenpflegegesetz oder dem Krankenpflegegesetz durch das Pflegeberufegesetz unberührt. Sie können weiterhin ihre jetzige Tätigkeit mit ihrem jetzigen Titel ausführen.