Wie verhält sich der Bestandsschutz für Lehrkräfte mit einer fächerbezogenen sogenannten beschränkten Lehrbefähigung von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie?

Der Bestandsschutz aus § 65 Absatz 4 des Pflegeberufegesetzes gilt vollumfänglich auch für Lehrkräfte mit einer fächerbezogenen sogenannten beschränkten Lehrbefähigung. Da Lehrkräfte mit einer, wenn auch mit nur einer auf bestimmte Fächer bezogenenen, Lehrbefähigung ihre pädagogische Eignung bereits bewiesen haben, können diese zukünftig in den Pflegeschulen uneingeschränkt eingesetzt werden. Es obliegt dabei der Schulleitung, die Einsetzbarkeit der Lehrkräfte entsprechend der individuellen Fähigkeiten bei der Unterrichtsplanung zu beachten.